daniela-hoffmann-absolventin-fotoakademie-koeln.jpg

Daniela Hoffmann

Die gebürtige Berlinerin Daniela Hoffmann ist subtile Beobachterin ihrer Außen- und Innenwelt. In ihren Fotografien arbeitet sie oft mit Vielschichtigkeit und Perspektivenwechsel. Sie schafft es in ihren Arbeiten Alltagssituationen in ein verändertes, oft verzerrtes Licht zu rücken. Der Blickwinkel ist bizarr und hier zeigt sie ihren Instinkt für die Zwischentöne. Ihre Reportagen regen im Betrachter unterschiedlichste Gefühle und Gedanken an und zwingen ihn somit zur Auseinandersetzung.
Mit diversen Materialien konstruiert sie in ihren Collagen surreale Bilderwelten. Sie setzt sich hierbei mit zeitgemäßen Themen auseinander. Auf den ersten Blick scheint das gezeigte Metier bekannt – doch der Betrachter findet sich rasch in einer Traum- oder auch Albtraumwelt wieder.
Ihr beruflicher Schwerpunkt liegt in der Reportage- und der Kunstfotografie.